Wohnhaus
Das Wohnhaus wurde 1940 durch Otto und Ida Hofer neu gebaut. Das alte "Tätschhaus" mit Rauchküche wurde abgerissen. Dank der grosszügigen Bauweise lebt es sich wunderbar bei uns.
 

Ökonomiegebäude/Scheune
Der hintere Teil des Bauernhauses wurde 1950 neu erstellt. Die Scheune kam 1989 dazu. Beide Gebäude wurden immer wieder den aktuellen Bedürfnissen angepasst. So dienen sie heute als Rindviehstall, Werkstatt und Lagerraum.
Ofenhaus
Das Ofenhaus stammt aus dem Jahr 1763. Früher wurde darin Brot für den ganzen Bauernhaushalt gebacken. 2002 renovierten wir das baufällige Ofenhaus mit Unterstützung der Denkmalpflege. Noch heute backen wir feines Brot oder Pizzas darin.
Getreidespeicher
1782 wurde der Getreidespeicher erbaut. Bis in die Nachkriegszeit wurde er auch zu diesem Zweck verwendet. Später musste er als Abstellraum hinhalten. 2006 wurde er mit einem Autokran an seinen jetzigen Standort gehievt und anschliessend renoviert. Auch die aufwändigen Malereien wurden erneuert, so dass der Speicher jetzt in altem Glanz erstrahlt. Im Innern stehen nun Stühle und Tische für gemütliche Stunden bereit, sowie eine fast komplette Sammlung Lustiger Taschenbücher. Viel Spass beim Comics lesen!

 

Ein Video vom Umzug unseres Getreidespeichers.