Mostbröckli

Das Mostbröckli lagern wir 4 - 6 Monate bis wir unser zartes, feinfaseriges Trockenfleisch haben. Vom Start zum Endgewicht gibt es 50% Unterschied. Das erklärt auch den relativ hohen Preis. Wenn man versteht wieviel Handarbeit in so einem Stück Fleisch steckt, geniesst man die Mostbröckli umso mehr.
Handhabung: Die Mostbröckli auftauen und in ganz feine Stücke schneiden. Die Mostbröckli kann man angeschnitten mehrere Monate im Kühlschrank lagern. Am besten auf die Anschnittsstelle etwas Alufolie oder Frischhaltefolie geben. Auf Wunsch schneiden wir die Mostbröckli gerne für Sie.

 

 

Trockenwurst

Die Trockenwurst wird nach eigenem Rezept 1-2 Wochen im Rauch getrocknet.
Handhabung: Die Trockenwurst auftauen und im Kühlschrank fest werden lassen. Dann schneiden und roh geniessen. Oder im Winter als Saucisson in heissem Wasser sieden.

 

 

Salami

Die Salami ist das Lieblingsprodukt von Diego! Mit frischem Brot einfach super fein. :-)

 

Landjäger mit Knobli

Die Landjäger sind kleine Häppchen mit viel Rindfleisch und der Klassiker für eine Bergwanderung oder als kleines Mitbringsel.